Fotze öffnen

Amber, 25, Köln: Ich stehe für Livedates zur Verfügung

Mein erotischer Künstlername ist zwar Amber, aber mein richtiger Name ist Kim. Was ich für wichtig erachte ist die Tatsache, dass ich hundertprozentig deutsch bin. Es gibt ja doch viele erotische Camdarstellerinnen, die kaum oder gar nicht deutsch sprechen. Da ist es nicht so einfach für jedermann eine erotische Stimmung aufzubauen und so richtig frivol zu Sexchatten. Wenn man nur die Hälfte versteht und vor allem die geilen schmutzigen Worte nicht richtig versteht, dann kann das doch der Geilheit einen Abbruch tun. Außer man hat auf diese Weise vor seine Englischkenntnisse zu verbessern. Mit mir ist das alles kein Problem. Mich versteht man einwandfrei, auch wenn ich sehr obszön werde. Und das finde ich schon sehr wichtig.

Mir kann man besten Onlinesex erleben und ich mache auch reale Livedates, aber natürlich nicht dauernd. Bin ja keine Professionelle, sondern studiere und führe nebenbei auch noch ein Privatleben. Und das möchte ich mir auch behalten. Deswegen benötige ich schon teilweise 14 Tage um einen Ficktermin zu planen. Aber es geht dann natürlich immer noch real mit mir zu schlafen oder mit mir zusammen einen heißen Privatpornofilm nach deinen Wünschen zu drehen.

Also etwas geduldig sein und warten wird auch belohnt. Denn dann wirst du ein durchaus hübsches, witziges, ungekünsteltes Amateurgirl mit praller Oberweite und dauersteifen Nippeln hautnahe erleben. Übrigens ich bekomme manchmal sogar einen Nippelorgasmus, wenn man mich an meinen Brustwarzen, einer meiner erogensten Zone, durch Lecken, Saugen und Umkreisen mit dem Finger erregt. Um meine ehrliche Freude an solchen Userverabredungen zu bewahren sind mir ein paar Punkte wichtig, damit wir nicht nur im Bett Spaß miteinander haben, sondern auch zwischenmenschlich harmonieren. Übrigens manchmal suche ich auch private Drehpartner für Urlaubtrips. So habe ich mich zum Beispiel mit einem User mal auf Zypern getroffen.

Aber nun zu den Punkten, die mir wichtig sind:
Wenn du es persönlich mit mir treiben willst, dann stelle dich doch bitte mit deinem richtigen Namen bei mir vor. Das ist dann schon viel persönlicher. Auch ein oder zwei aktuelle Fotos von dir wären hilfreich, denn es ist wohl verständlich, dass ich sehen möchte wer mir bald seinen Schwanz zwischen die Beine schiebt. Auch mag ich es wenn du mir ein bisschen was über dich erzählst um zumindest einen kleinen Draht zu dir zu bekommen. Und das Wichtigste für uns beide ist wohl, dass du mir ganz ehrlich erzählst was du dir so vorstellst und was du beim Sex gerne hast. Also deine Neigungen und Vorlieben. Und dann würde ich dich auch gerne mal bei einem Videodate live sehen und hören. Dadurch bekommt man wohl die realistischsten Eindrücke von einem anderen Menschen.

So das war es eigentlich und nun bin ich auf deine Mail gespannt auf die ja vielleicht bald leidenschaftliche Stunden folgen werden.

Finger in rosa Pussy
Frau präsentiert ihre nackten Titten

Gratis Anmelden und alles sehen